Teilen auf Facebook   Instagram   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Einsätze 2024

🚨 19 / 2024

📟 TH K - Unterstützung RD Tragehilfe

⏰ 21.01.2024 | 17:06 Uhr

📍 Berliner Str.

⏱️ 45 Minuten

🚒 2 Fahrzeuge

🚑 1 Fahrzeug

Wir wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert und haben die Person mithilfe einer Trage durch das Treppenhaus zum Rettungswagen befördert.

 

🚨 18 / 2024

📟 TH K - Unterstützung RD Tragehilfe

⏰  20.01.2024 | 15:04 Uhr

📍 Großer Twiete

⏱️ 35 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑 2 Fahrzeuge

Wir haben den Rettungsdienst während seiner Einsatzarbeit unterstützt und danach beim Überführen des Patienten in den Rettungswagen geholfen.

 

🚨 17 / 2024

📟 NOTF TV - Notfall Tür verschlossen

⏰ 19.01.2024 | 02:17 Uhr

📍 Großer Sand

⏱️ 60 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑 1 Fahrzeug

🚓 1 Fahrzeug

Als wir an der Einsatzstelle ankamen, waren die Polizei und der Rettungsdienst bereits vor Ort. Wir öffneten die Wohnungstür auf schonende Weise, um dem Rettungsdienst den Zugang zu ermöglichen. Anschließend unterstützten wir beim Transport der betroffenen Person aus der Wohnung in den Rettungswagen. Zum Abschluss übergaben wir die Wohnung an die Polizei.

 

🚨 16 / 2024

📟 FEU K - unklare Rauchentwicklung

⏰ 18.01.2024 | 14:26 Uhr

📍 Tornescher Weg

⏱️ 20 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

Wir erhielten einen telefonischen Hinweis auf ein vermutetes Feuer. Wir begaben uns mit einem Löschfahrzeug zur vermuteten Einsatzstelle, um die Situation zu überprüfen und gegebenenfalls mit der Brandbekämpfung zu beginnen. Nach ausführlicher Erkundung und Rücksprache mit der Anruferin wurde kein Feuer festgestellt.

 

🚨 15 / 2024

📟 NOTF First - First Responder

⏰ 17.01.2024 | 12:47 Uhr

📍 Am alten Sportplatz

⏱️ 20 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑 2 Fahrzeuge

Unsere First Responder wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

 

🚨 14 / 2024

📟 THGAS HAUS - Gasgeruch / -austritt

⏰ 16.01.2024 | 09:47 Uhr

📍 Alsenstr.

⏱️ 30 Minuten

🚒 4 Fahrzeuge

🚑 1 Fahrzeug

🚓 1 Fahrzeug

Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde uns bereits zurückgemeldet, dass die Polizei und der Rettungsdienst die Bewohner aus dem Gebäude evakuiert haben. Nach einer Überprüfung durch uns wurde kein Gasgeruch festgestellt und auch die Messgeräte haben keine Gaskonzentration nachgewiesen. Als Vorsichtsmaßnahme wurde der Gashahn geschlossen und die Einsatzstelle wurde an den Energieversorger übergeben.

 

🚨 13 / 2024

📟 NOTF First - First Responder

⏰ 14.01.2024 | 12:39 Uhr

📍 Eichenweg, Klein Nordende

⏱️ 30 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑 2 Fahrzeuge

Unsere First Responder wurden zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.

 

🚨 12 / 2024

📟 NOTF TV - Notfall Tür verschlossen

⏰ 14.01.2024 | 12:03 Uhr

📍 Töpferstraße

⏱️ 40 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑 1 Fahrzeug

🚓 1 Fahrzeug

Wir erhielten eine Alarmierung, eine Tür für den Rettungsdienst zu öffnen. Um dem Rettungsdienst den Zugang zum Patienten zu ermöglichen, haben wir gewaltsam die Tür geöffnet. Danach installierten wir ein neues Schloss als Ersatz. Den neuen Schlüssel übergaben wir dann an die Polizei. Abschließend unterstützten wir den Rettungsdienst beim Transport des Patienten in den Rettungswagen.

 

🚨 11 / 2024

📟 NOTF TV - Notfall Tür verschlossen

⏰ 11.01.2024 | 12:54 Uhr

📍 Kreuzmoor

⏱️ 25 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚓 1 Fahrzeug

🚑 2 Fahrzeuge

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle bemerkten wir, dass die Tür der betroffenen Wohnung bereits offen stand und eine desorientierte Person stand im Türrahmen. Wir entschieden uns sofort dazu, die Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu betreuen. Nachdem der Rettungsdienst ebenfalls vor Ort war, erfolgte die Übergabe der Person an den Rettungsdienst.

 

🚨 10 / 2024

📟 FEU K- PKW Brand

⏰ 08.01.2024 | 19:56 Uhr

📍 Kleiner Sand

⏱️ 35 Minuten

🚒 4 Fahrzeuge

🚓 1 Fahrzeug

Ein weiterer Einsatz führte uns zu einem brennenden PKW. Bei Ankunft stellten wir fest, dass der Wagen stark rauchte und Flammen aus dem Motorraum schlugen. Wir löschten den Brand, klemmten die Batterie ab und sorgten durch das Abstreuen der Einsatzstelle dafür, dass keine weiteren Unfälle durch überfrieren des Löschwassers entstehen können.

 

🚨 9 / 2024

📟 TH K - Person/en in festsitzendem Aufzug

⏰ 08.01.2024 | 14:17 Uhr

📍 Tornescher Weg

⏱️ 30 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

Ein Notruf führte uns zu einem Aufzug, in dem zwei Personen festsaßen. Nachdem wir den Aufzug lokalisiert hatten, öffneten wir die Tür von außen. Danach unterstützten wir die Personen bei dem Ausstieg, da der Aufzug einen halben Meter unterhalb der Etage stehen geblieben war.

 

🚨 8 / 2024

📟 TH K - Keller unter Wasser

⏰ 03.01.2024 | 19:53 Uhr

📍 Heinrich-Heine-Straße

⏱️ 62 Minuten

🚒 3 Fahrzeuge

Aufgrund von eintretendem Wasser in den Keller wurden wir alarmiert. Die undichte Stelle im Keller haben wir provisorisch abgedichtet und anschließend den Keller leer gepumpt.

 

🚨 7 / 2024

📟 TH K - Unterstützung Feuerwehr Moorrege

⏰ 03.01.2024 | 16:53 Uhr

📍 Moorrege, Stadtkoppelweg

⏱️ 17 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

Aufgrund der entstandenen Einsatzsituationen im Gemeindegebiet hat die Freiwillige Feuerwehr Moorrege Ressourcen von uns angefordert. Wir haben die Anfrage gerne unterstützt.

 

🚨 6 / 2024

📟 NOTF TV - Notfall Tür verschlossen

⏰ 02.01.2024 | 19:35 Uhr

📍 Kuhlenstraße

⏱️ 30 Minuten

🚒 1 Fahrzeug

🚑  1 Fahrzeug

🚓 1 Fahrzeug

Bei unserem Eintreffen an der Einsatzstelle war die betreffende Wohnung beleuchtet. Trotz mehrmaligen Klopfens wurde die Tür jedoch nicht geöffnet. Die Nachbarn informierten uns darüber, dass sich niemand in der Wohnung befand. Währenddessen trafen die Polizei und der Rettungsdienst ein. Die Polizei klopfte erneut an die Tür, woraufhin sie von innen geöffnet wurde. Anschließend übernahmen die Polizei und der Rettungsdienst die Einsatzstelle, und wir rückten ohne eigene Tätigkeit wieder ein.

 

🚨 1 - 5 / 2024

📟 FEU K

⏰ 01.01.2024 | ab 00:36 Uhr

📍 An der Klosterkoppel

📍 Gerberstraße

📍 Katharinenstraße

📍 Jahnstraße

📍 Schanzenstraße

⏱️ 55 Minuten

🚒 3 Fahrzeuge

🚓 1 Fahrzeug

Kurz nach Mitternacht wurden wir zu unserem ersten Einsatz gerufen, wo Überreste von Feuerwerkskörpern brannten. Wir konnten das Feuer erfolgreich mit einem Löscheimer löschen. Diesem Einsatz folgten vier weitere, bei denen es ebenfalls um brennende Überreste von Feuerwerkskörpern ging. In der Jahnstraße hatte sich das Feuer bereits auf umliegenden Müll ausgebreitet.

 

 

Bei Bränden, Not- und Unglücksfällen haben die Feuerwehren in Wahrnehmung der Aufgaben der Gefahrenabwehr nach § 162 Abs. 3 Landesverwaltungsgesetz in ihrem Einsatzgebiet die erforderlichen Maßnahmen zu treffen, um gegenwärtige Gefahren für Leben, Gesundheit und Vermögen abzuwehren (abwehrender Brandschutz, Technische Hilfe). Daneben wirken die Feuerwehren im Katastrophenschutz mit.

 

Einsätze

VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
DEIN WEG ZU UNS!

 

 

 

button

WETTERWARNUNGEN
 

Warnlagenbericht Uetersen

 

AKTUELLE WARNLAGE SCHLESWIG HOLSTEIN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
Seite wurde nicht gefunden.